Welche Schweiz darfs denn sein?

Machen wir zusammen ein Gedankenexperiment: Stellen Sie sich vor, Sie wären in einem anderen Leben ein ganz anderer Mensch in der Schweiz. Wie würden Sie sich die Schweiz dann wünschen? In welcher von Ihnen gestalteten Schweiz würden Sie gerne – ZACK über Nacht – aufwachen? Doch Achtung: Sie werden einfach in eine neue Situation platziert und wissen vorher nicht, ob Sie privilegiert, intelligent und erfolgreich wären, oder ob Sie aus dem Ausland fluchtartig zugewandert sind. Sie wüssten auch nicht, ob Sie als Frau oder Mann in dieses andere Leben geworfen würden, ob als Kind oder Rentner, mit oder ohne Erwerbsarbeit. Jeder, der über 8 Mio. Lebensumstände wäre als Ihr neues Schicksal möglich. Welche Schweiz würden Sie sich unter diesen Bedingungen wünschen?


Wie wichtig wäre Ihnen Chancengleichheit, unabhängig von Herkunft, Überzeugung und Geschlecht, wenn Sie bedenken, dass Sie als Arbeitsloser, Immigrant, Frau, Büezer oder mit buddhistischem Glauben wieder aufwachen könnten? Was bedeutet für Sie durchgängige Kooperationsfähigkeit mit Europa und der Welt, wenn Sie plötzlich als Unternehmerin dastehen, die Fachkräfte global rekrutieren muss und ihre Produkte in alle Welt verkauft. Welches Steuersystem würden Sie wählen, wenn Sie als weiblicher Familienpartner zum Erwerbseinkommen und der ökonomischen Wohlfahrt beitragen wollen und dafür auf familienexterne Kinderbetreuung angewiesen sind? Haben Sie wirklich so viel Vorstellungskraft, dass Sie sich das ernsthaft vorstellen können? Ja? Sehr gut!

In der Präambel unserer Bundesverfassung steht am Schluss: «…und dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen».

Da steht nichts von Schweizerpass. Das Volk sind alle, die in diesem Land leben – bei der Begriffsdefinition dürfen wir uns nicht von Minderheiten einschränken lassen. Wir sind eine geografische Schicksalsgemeinschaft. Welche Schweiz würden Sie sich darin wünschen?

Avenir Suisse hat es gewagt, im «Weissbuch Schweiz» sechs Szenarien zu skizzieren, wohin die Reise gehen könnte. Jedes der sechs Szenarien hat Attraktionen und dunkle Konsequenzen. Sie sind herzlich eingeladen, aufgeweckt mit zu debattieren und zu streiten. Aber bedenken Sie bitte, bevor Sie Ihre Meinung festlegen: Sie könnten am nächsten Morgen völlig verwandelt in einem anderen Leben erwachen.

Kategorien: